lexus rx 400h Sonderausstattung
Jetcar 3-Liter Auto - Gefertigt in Deutschland
Honda Jazz Hybrid
Lexus NX 300
Smart Electric Drive
Tesla Model S
Rinspeed sQuba
Toyota Prius 3

Olympia 2016 Rio de Janeiro Wasserqualität

Veröffentlich am

Auf tagesschau.de gibt es gelegentlich so genannte Videoblogs – Kurzvideos, die es meist nicht in die Nachrichten oder Reportagen schaffen. Michael Stocks ist in Rio de Janeiro unterwegs und berichtet über Wassersportler die sich das Wasser für Olympia 2016 austesten.

Das Ergebnis: Grünzeug, vermutlich Algen im Überfluss, schlechte Winde, vermutlich bakteriell versuchtes Wasser und Müll im Überfluss.

Die Brasilianer sind nicht mal in der Lage einen Grobfilter für Dreck der Größe kleiner 1cm einzusetzen. Geht ganz einfach: Ein Sieb aus rostfreiem Edelstahl an die Einleitpunkte und schon wars das. Die städtische Müllabfuhr reinigt und wartet das Sieb so oft es notwendig ist.

Dem Funktionär hätte ich im Interview das Wasser mit dem Trichter eingeflößt, aber so richtig. Wenn das sein Magen nicht verträgt hätte ich mich für Unschludig erklärt, alles als eine Verschwörung dargestellt. Er hat eben was schlechtes Gegessen. Ist sowieso zu Dick. Genau der richtige Experte der den muskelbepackten Sportlern erklärt was Sache ist.

Was in diesem Beitrag fehlt ist eine unabhänige Toxikoligische Wasseruntersuchung und Jemand der sich mit dem „Meer“ auskennt und erklären kann, warum da so viel Zeug im Wasser schwimmt.

Eines ist klar, ich gehe bestimmt nicht in das Dreckswasser. Kippt der Regierung die Drecksbrühe und den Abfall mal in den Vorgarten, dann passiert sofort etwas: Die Aktivisten werden verhaftet und zu langen Haftstrafen verurteilt.

http://www.tagesschau.de/videoblog/tudobem/tudobem-olympia-101.html

Datum: 10.09.2015


Update – 19.09.2015

Ich nehme alles zurück was ich gesagt habe. Die Sportler WOLLEN sich gesundheitlichen Gefahrne aussetzen, die Regierung macht nichts wirksames (was für eine Überraschung), die Ausrichter sind natürlich total „clean“ und alles lief mit rechten Dingen und die Menschen gucken sich das ganze an und fragen nicht nach bzw. denen scheint das auch egal zu sein.
So sei es. Dreckswasser ist jedem Scheißegal. Mit tut es daher nur noch um die Umwelt leid. Der ganze Rest ist mir jetzt auch Scheißegal. Angucken tu ich mir Olympia jedenfall nicht.
Was sagt eigentlich greeanpeace Brasilien dazu? Gibt es die dort überhaupt?

hallo welt